«

»

Katze oder Kater?

Wenn man sich eine Katze anschaffen möchte überlegt man vielleicht ob man eine weibliche oder eine Männliche nimmt. Dabei gibt es zwischen den beiden Geschlechtern keine wesentlichen Unterschiede. Ob wild oder zahm, saft oder scheu hängt von dem jeweiligen Charakter des Tieres ab.

  • Eine Katze ist zwischen dem 6. und 12. Lebensmonat geschlechtsreif. Zwei bis dreimal im Jahr wird die Katze rollig, dann ist sie sehr unruhig, miaut ständig und kann sich laut schreiend auf dem Rücken rollen. Kann sie ins Freie besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft. 
  • Haben sie einen Kater wird er mit 9 Monaten  Geschlechtsreif. Er spritzt dann überall Urin herum, der fürchterlich stinkt. Kann er ins Freie, kann es sein das er Nächtelang nicht nach Hause kommt und sich mit anderen Katern um die Gunst einer Katze balgt.
  • Wollen Sie diese Geschlechtsreife vermeiden entfielt es sich das Tier zu Kastrieren. Der Sexualtrieb verschwindet bei beiden Geschlechtern und die Tiere schließen sich enger ihrem Menschen an. 

Schreibe einen Kommentar