«

Wohnungskatzen an Garten gewöhnen

Hallo Ihr Lieben!

Wir sind umgezogen! Wir haben uns auf dem Dorf ein Haus gekauft und können unseren Wohnungskatzen nun einen schönen großen Garten bieten. Wir waren mega gespannt wie unsere zwei Stuben Tieger auf den Garten reagieren! Wollen Sie überhaupt raus oder ist die Angst zu groß? Kommen Sie wieder wenn Sie draußen sind? Finden Sie sich zurecht? Unsere Katzen sind schon neun Jahre alt und fangen nun ein neues Leben an! Ein glückliches Katzenleben, denn nun können Sie im Garten stromern, in der Scheune klettern und Mäuse fangen. Doch wie gewöhnt man eine Wohnungskatze an den Garten? Wir haben nach dem stressigen Umzug unseren Katzen die Zeit gegeben erst einmal das neue Haus kennen zu lernen, eine Woche hatten Sie die Möglichkeit jeden Winkel zu erkunden. Das lief wirklich wunderbar wir hatten direkt vom ersten Tag an das Gefühl das die Katzen sich pudelwohl fühlen. Nun war das Wetter draußen wunderbar und wir selber viel im Garten, so dass wir den nächsten Schritt wagten und die Miezen raus lassen wollten. Wir haben die Tür offen gelassen, so dass sie selbst entscheiden konnten ob sie raus wollen oder nicht. Am Anfang waren Sie sehr ängstlich und sind bei jedem Geräusch direkt ins Haus geflüchtet, doch nun nach knapp einer Woche immer wieder raus schnuppern sind sie ganz selbstsicher und setzten sich schon vor die Tür und warten das wir sie raus lassen, bis jetzt sind die beiden auch immer wieder zurück gekehrt. Nur die Nachbarskatze wird noch mit fauchen und aufgestellten Haaren begrüßt, mal sehen ob sich das auch noch ändert! 

noch schnüffeln Sie die frische Luft vom Fenster aus

 

 

unsere neue Nachbarin Leni