Katzenklo und Katzenstreu

Das Katzenklo und das Katzstreu ist sehr wichtig für deine Katze, denn Katzen sind sehr reinliche Tiere. Passt deiner Katze irgendetwas nicht an der Toilette sucht sie sich einen anderen Ort und verrichtet dort ihr Geschäft.Bei 2 Katzen sollten mindestens 2 Klos vorhanden sein, denn eine Katze markiert nicht gern dort wo eine20160128_143026 andere schon markiert hat, bei sehr empfindlichen Tieren sollte man auch bei Einzelhaltung Klos wählen, da man sonst ständig säubern muss. Es gibt verschiedene Katzenklos die fast in jeden Raum passen (Eckklos, verschiedene Größen). Wir von Catpixx entfehlen Katzenklos mit Haube, dadurch ist der Geruch nicht so stark und es fällt beim scharren nicht so viel Streu daneben. Das Katzenklo sollte auch möglichst nicht neben dem Futter stehen, da deiner Katze sonst schnell das fressen vergeht. Beim Streu gilt ebenfalls wer die Wahl hat hat die Qual. Es gibt Klumpstreu, was besonders praktisch für die Reinigung des Klos ist, da man die „Häufchen“ bequem mit der Schaufel entsorgen kann und somit muss man nicht das ganze Streu erneuern. Außerdem gibt es Silikat Streu dieses absorbiert Gerüche einwandfrei und ist besonders beim Einkauf praktisch da es sehr leicht ist und erst mit Berührung von Wasser an Gewicht zunimmt, dann gibt es noch pflanzliches Einstreu, dieses ist zu 100% biologisch Abbaubar und einige Sorten kann man sogar direkt in der Toilette entsorgen, meist besteht dies aus Holz, Altpapier und Stroh. Wir haben schon alle Sorten Katzenstreu getestet und sind von dem Pflanzlichen überzeugt. Wir kaufen immer Cat´s Best Öko Plus meistens gleich einen 40l Sack bei Amazon oder Zooplus, so ersparen wir uns die Schlepperei. Das Streu riecht angenehm nach Holz, ist Geruchsbindend und Klumpt schön, außerdem kann man es direkt in der Toilette
entsorgen und muss somit nicht immer zum Müll rennen. Das Silikat Streu, ist Ansich nicht schlecht, es riecht fast gar nicht, ist aber relativ teuer und staubig. Normales Klumpstreu ist auch gut, nur finden wir es nicht so sehr Geruchsbindend und die Entsorgung20160129_205117 ist auch nicht wirklich vorteilhaft. Auch eine regelmäßige Reinigung ist auch bei sehr Geruchsbindenen Katzenstreu sehr wichtig. Bei Klumpstreu und Natürlichem Streu kann man täglich die „Häufchen“ entsorgen und mit frischem Streu entsorgen und erst nach einiger Zeit das gesamte Streu wechseln, bei Silikatstreu geht das nicht, dies muss man regelmäßig komplett erneuern. Was für dich und deine Katze das passende Streu ist findest du nur durch probieren herraus.